Alle Artikel von vegankitchen

still refugees

1473920371Refugees-2

Bild-Quelle

 

Es sind immer noch Flüchtlinge im Meer, manchmal soweit das Auge reicht.

Die UNO bezeichnet die Flüchtlingskrise als eine der schlimmsten, die es je gegeben hat.

Schau dir bitte das 21.20 Minuten lange Video zur aktuellen Situation in Griechenland an (by New York Times).

 

Der Krieg

Truppen der Regierung von Präsident Baschar al-Assad stehen Kämpfern vieler gegensätzlicher Kriegsparteien gegenüber. Auslöser des Bürgerkriegs war ein friedlicher Protest im Zuge des Arabischen Frühlings Anfang 2011, der zum bewaffneten Konflikt eskalierte.

Seit Beginn des Krieges wurden 400.000 Menschen getötet, schätzt im April 2016 der Sondergesandte der Vereinten Nationen für Syrien, Staffan de Mistura.[10] Rund 11,6 Millionen Syrer sind auf der Flucht: Mindestens vier Millionen Syrer flohen aus ihrem Land und 7,6 Millionen sind innerhalb Syriens auf der Flucht.[11] 

Quelle: Wikipedia

Die Flüchtlings-Situation

Seit mehr als fünf Jahren herrscht in Syrien Krieg. Ein Grossteil der Infrastruktur ist zerstört, Millionen Menschen sind ins benachbarte Ausland geflohen. Diejenigen, die geblieben sind, sitzen zwischen den Fronten fest: Über zwei Millionen Kinder leben in Regionen, die für Hilfsorganisationen kaum zu erreichen sind. An die 600 000 Menschen, davon schätzungsweise 260 000 Kinder, harren in belagerten Städten und Quartieren aus.

Unvorstellbares Leid in Aleppo
Immer dramatischer wird die Lage in der nordsyrischen Stadt Aleppo, die derzeit die heftigsten Angriffe seit Beginn des Bürgerkriegs erlebt. Bis zu 250 000 Menschen sind seit Anfang Juli im Osten der Stadt eingeschlossen. Gerade einmal 14 Ärzte sind übrig geblieben, um sie zu versorgen.

Nahezu zwei Millionen Menschen in Aleppo sind ohne fliessendes Wasser. Allein im Osten der Stadt sind 100 000 Kinder gezwungen, verschmutztes Wasser aus Bohrlöchern oder sogar Bombenkratern zu trinken. Die Preise für Lebensmittel haben sich vervielfacht, und selbst Grundnahrungsmittel wie Brot sind nicht mehr erhältlich.

Ein ganzes Leben im Krieg
Über 3,7 Millionen syrische Kinder unter fünf Jahren kennen nichts anderes als Krieg, Vertreibung, Gewalt und Unsicherheit. Mehr als 300 000 kamen in den Flüchtlingslagern der umliegenden Länder zur Welt. UNICEF schätzt, dass mittlerweile 8,4 Millionen syrische Kinder inner- und ausserhalb des Landes auf humanitäre Hilfe angewiesen sind.

Mit unvorstellbarer Grausamkeit werden Spitäler und Gesundheitszentren gezielt angegriffen. Über 6000 Schulen wurden zerstört, schwer beschädigt oder für militärische Zwecke umgenutzt.

Kinder sind nicht nur Gewalt, Vertreibung und Entbehrungen ausgesetzt, sondern werden auch vermehrt für den Kampf rekrutiert. Immer jüngere Kinder werden an die Front geschickt oder für Selbstmordattentate eingesetzt.

Quelle: www.unicef.ch

 

Was du tun kannst

 

1. Petition unterschreiben:

An den Schweizer Bundesrat

Mehr als 65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht und fliehen vor Krieg, Verfolgung und Gewalt. Frauen, Kinder und Männer suchen Schutz, Sicherheit, ein besseres Leben. Gemäss UNHCR befinden sich 86 Prozent der Flüchtlinge weltweit in Entwicklungsländern, nur 14 Prozent wurden von reichen Staaten wie der Schweiz aufgenommen.

Alleine sind die Nachbarländer der Krisengebiete, aber auch die Staaten an der Aussengrenze der EU nicht in der Lage, den Flüchtlingen den ihnen zustehenden Schutz zu gewähren. Sie brauchen Unterstützung, auch von der Schweiz.

Der Bundesrat hat 2015 beschlossen, innerhalb von drei Jahren 1500 besonders verletzliche Flüchtlinge aus Syrien aufzunehmen sowie Griechenland und Italien mit der Aufnahme von 1500 Asylsuchenden zu entlasten. Bisher wurde nur eine kleine Anzahl aufgenommen, obwohl die Situation für die Flüchtlinge in den betroffenen Ländern prekär ist. Die Schweiz kann und muss mehr tun!

Daher fordern wir vom Bundesrat:

  • die versprochenen 1500 besonders verletzlichen Flüchtlinge des Syrienkonflikts so schnell als möglich aufzunehmen,
  • möglichst rasch Italien und Griechenland zu entlasten, indem – wie versprochen – 1500 Asylsuchende aus diesen Ländern aufgenommen werden,
  • mehr Solidarität zu zeigen und weitere Flüchtlinge und Asylsuchende aufzunehmen

Petition unterschreiben, bitte hier.

 

2. Spenden

Unicef

Caritas

fluechtlingshilfe.ch

3. Pflegefamilie für ein Flüchtlingskind werden

caritas.ch/de/aktiv-werden/pflegefamilie-werden/

 

4. Projekt «mit mir» : Gotten oder Göttis von Flüchtlingskindern werden

mitmir.ch/

 

5. Einen Znacht für Flüchtlinge kochen

gemeinsamznacht.ch

 

VEGGI WORLD VORTRAG AM SONNTAG 25 SEP 2016

Bildschirmfoto 2016-09-25 um 15.15.38

Vegane Restaurants

https://vegelateria.ch/

http://www.ellenbelle.ch/

http://rootsandfriends.com/

http://www.marktkueche.ch/

http://www.mensa.uzh.ch/standorte/raemi59

http://vlowers.ch/

Vegetarische mit veganen Menüs

 http://www.aylafood.ch/

http://sasou.ch/

http://www.vze.ch/Einrichtungen/Vier-Linden/Traiteur

http://www.samses.ch/

vegan friendly

http://www.miyuko.ch/aktuell/

http://www.bgoodrestaurants.ch/

http://www.maison-blunt.ch/

https://www.happycow.net/

https://www.vanilla-bean.com/

 

Zoe Park // Ep. 12 // Finale 1. Staffel // „Grün, wie die Hoffnung“

Zoe Park wurde konzipiert und Umgesetzt von NK’s Auvision und Fabian Stieger

Lust auf veganes Lauschvergnügen?
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=UJAXLEawNEg&list=PL9LKQHWuO4JX7g8E0zL3YwQGWI3P8qrTU&index=12[/youtube]
Ende Gut, alles Gut? Wer weiss, wer weiss – was wir auch nicht wissen, wie hat euch Zoe gefallen? Schreibt uns doch in die Comments 🙂
 ZOE Time 🙂 (Meine Links zur Episode)

Für Lange Nächte und süsse Tage, das vegane Anti-Kater-Getränk

http://freigeist-drink.com

Was habe ich gekocht – Kürbiskuchen:

https://youtu.be/Kl7Nom6F-00

 

Aquafaba

aquafabaEin Abfallprodukt kann nun die industrielle vegane Eiweißalternativen ablösen.

Aquafaba heisst die vegane Antwort auf Eiweißschnee, ist schnell gemacht und kostet sehr wenig. Das Kichererbsenwasser kann sowohl aus der Dose, am besten hierzu verwenden Bioprodukte verwenden, als auch aus dem Kochwasser von den getrockneten Erbsen gewonnen werden. Die zweite Methode verlangt etwas Geduld, da man nach dem Abkochen das Wasser mit den Kichererbsen noch über Nacht im Kühlschrank aufzubewahren sollte.

Aber nun mal ganz von Anfang an: Das Zauberwort um welches hier geht ist pflanzlicher Eiweißschnee, jahrelang haben wir gedacht nur mit Apfelmus welchen imitieren zu können. Oder aber benutzen wir meistens einen aufschlagbaren Pflanzenrahm auf Soja-Basis: Soja-Rahm/Créme wie die  SojaLine von der Migros (ungezuckert) oder  SOY WHIP von Soyatoo (gezuckert).

Mit Aquafaba gelingt im nu nicht nur luftiges Baisergebäck (wie Baiser-Hauben!), Macrones und ganze Torten, sondern auch feine Desserts wie Mousse au Chocolate und vile mehr.

Denn der natürliche und rein pflanzliche Eiweißersatz lässt sich auch wunderbar zu Pikantem Speisen verarbeiten. Burger, Käse, Butter und Mayonnaise bekommen mit Aquafaba ihre gewünschte Konsistenz.

Aquafaba bedeutet übersetz vom lateinisch „aqua“ =Wasser und „faba“ = Bohne

Die finden sich großteils in jedem gut sortierten Haushalt wieder. Vanillezucker, Staubzucker, Weinstein(wird wie Backpulver oder Sahnesteif verwendet) und Zitronensaft sind keine Exoten in der Küche. Ergänzt man diese noch mit dem Kichererbsen- oder Bohnenabtropfwasser und fügt noch Guarkernmehl hinzu, erhält man eine gute Basis für viele Speisen.

 

Rezept für den rein pflanzlichen Eischnee

Zutaten für 1 Portion, Zubereitungszeit ist ca. 

Zutaten für 1 Portion (bspw. ein Mousse au Chocolate)

  • 125ml Abtropfwasser von einer Dose Kichererbsen (vorzugsweise mit wenig Salz)
  • ½ TL Guarkernmehl / Xanthan
  • 4 Tropfen Zitronensaft
  • 60g Rohroh-Puderzucker
  • 1 Messerspize Bourbon Vanille-Samen

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf den Zucker in eine Schüssel geben und für 2min aufschlagen. Dann den Rohroh-Puderzucker zugeben und für 5min weiterschlagen bisder Schaum fest wird und Spitzen bildet.

Den Schnee am besten gleich weiterverarbeiten.

Info: Achtung beim Experimentieren im Ofen, den der Schnee verträgt keine hohen Temperaturen über 100°C. Er lässt sich dafür super im Dörrautomat trocknen oder im Backofen bei niedrigen Temperaturen unter 100°C.
Mehr Infos zu Aquafaba, Rezepten gleich hier:

Zoe Park // Ep. 11 // „Flaschenspiel“

Zoe Park wurde konzipiert und Umgesetzt von NK’s Auvision und Fabian Stieger
 
Lust auf vegane Lauschfreuden? Dann Bild klicken 😉
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=aOAA5SJe7P0&list=PL9LKQHWuO4JX7g8E0zL3YwQGWI3P8qrTU&index=11[/youtube]
Ob vegan hin oder her, die Liebe bleibt ein Spiel. Zumindest für Zoe, und für DICH? Schreibe einen Comment 🙂
 

ZOE Time 🙂 (Meine Links zur Episode) 

 

Vegane Singlebörse

https://www.gleichklang.de

Was habe ich gekocht – Blumenkohl-Braten:

https://youtu.be/8FDHfbXI1nc 

 

Blumenkohlbraten selbstgemacht by Zoe!

blumenkohl1

 

Zoe Park // Ep. 10 // „Nettigkeiten“

Zoe Park wurde konzipiert und Umgesetzt von NK’s Auvision und Fabian Stieger
 
Lust auf vegane Lauschereien? Dann Bild klicken 🙂
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=mu9iNIKZK7U&list=PL9LKQHWuO4JX7g8E0zL3YwQGWI3P8qrTU&index=10[/youtube]
 
Bitte Lächeln – Immer nett sein, oder? Was denkst du? Schreibe uns einen Comment 🙂
 
ZOE Time (Meine Links zur Episode) 

Infos zu essbaren Wildkräutern

http://www.gartendatenbank.de/kategorie/essbare_wildkr%E4uter

Wildkräuterkurs in Zürich

http://www.smuusy.ch/smuusy-wildkruter-kurs-cat305.html

Was habe ich gekocht – butterweiche vegane Himbeer-Cookies:

https://youtu.be/Ri5l3w2P6kM

 

Das Ananasgrill- Rezept

grillenohnezukillen_experimental_part2

Wie dieses Ananasgrill- Rezept hergestellt wird, zeigen wir Euch zusammen mit Kindern am See: Kommt Alle an den

Vegan Open-Air BBQ & Potluck presented by VGS & vegan kitchen

Info zum Vegan Open-Air Potluck, yeah!

Wir treffen uns wieder zum gemütlichen veganen Grillieren, Essen & Chillen am See. 

Durchführung wird bis am Abend davor um 18:00 auf Facebook und vegan.ch bekanntgegeben.

Jede/r bringt etwas für sich und ca 4 andere zum Essen oder Trinken inkl. Besteck, Teller usw. ….

Termin:

Sonntag 26. Juni 12:00-16:00

(Ausweichdatum Sonntag 10. Juli 12:00-16:00)

Ort:

Neben der Roten Fabrik bzw. dem GZ Wollishofen, bei der grossen Wiese mit Treppen zum See wo wir das Buffet und Grill hinmachen werden.

 

Euere Host`s

Lauren (vegan kitchen) & Rafi (President der Veganen-Gesellschaft)

 

 

Zoe Park // Ep. 9 // „Gereinigt“

Zoe Park wurde konzipiert und Umgesetzt von NK’s Auvision und Fabian Stieger
 
Lust auf vegane Lauschereien? Dann Bild klicken 😉
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=OCSDibY5Exc&index=9&list=PL9LKQHWuO4JX7g8E0zL3YwQGWI3P8qrTU[/youtube]
Alkohol ist das Lösungsmittel des Menschens, nicht Wasser (findet Zoe). Am Besten sich mit Freunden loslösen. Gediegen bei ein paar Gläsern. Zoe geht es gut, oder? Und dir? Schreibe uns einen Comment 🙂

 

ZOE Time 🙂 (Meine Links zur Episode)

Vegane Drinks gibt’s unter

http://www.drink-shop.ch/de/vegan

Was habe ich gekocht – Pesto Siciliana:

https://youtu.be/ZHb42uB8sqo

 

Zoe Park // Ep. 8 // Kleingehackt („Grün und Blau gehäckselt“)

Zoe Park wurde konzipiert und umgesetzt von NK’s Auvision und Fabian Stieger

Lust auf vegane Lauschfreuden? Dann Bild klicken 😉
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=5wY-lhDIu3c&list=PL9LKQHWuO4JX7g8E0zL3YwQGWI3P8qrTU&index=8[/youtube]
Hächseln macht Spass, wenn es um grüne Smoothies geht. Wenn es um Beziehung geht, gibt es grünblaue Flecken.
Ähnliche Erfahrungen gemacht? Dann schreibe sie doch in die Comments 🙂
 
Zoe Time 🙂 (Meine Links zur Episode) 

Vegane Möbel gibt’s unter

https://www.avocadostore.de

http://www.naturmoebel-manufaktur.de

 

Zoe Park // Ep. 7 // „Veg-reisen“

Zoe Park wurde konzipiert und Umgesetzt von NK’s Auvision und Fabian Stieger
 
Lust auf vegane Lauschvergnügen? Dann Bild klicken 😉
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=1Sx6YVbsQzg&list=PL9LKQHWuO4JX7g8E0zL3YwQGWI3P8qrTU&index=7[/youtube]
Wegreisen, verreisen – Das Leben ist eine Reise. Ein Monolog. Wie wurde Zoe vegan. Und warum lebst du vegan? Schreibe uns deinen Comment

ZOE time 🙂 (Meine Links zur Episode) 

Vegan verreisen

http://www.vegan-welcome.com