Schlagwort: zimtsternen

Weihnachtsgebäck – Natürlich vegan

bearbeitet444

Weihnachten steht vor der Tür und wir freuen uns riesig aufs Backen, denn was wäre die Adventszeit ohne Weihnachtsgebäck?

Hier findet ihr einige Rezepte, natürlich vegan und wie immer äusserst einfach.

 

Wir wünschen Euch eine schöne Adventszeit!

 

Ingwer Gebäck

Ergibt 50 Stücke

 

285 g  Dinkelmehl 

140 g  Rohrzucker 

15 g Backpulver 

10 g  Ingwer, gem.

1 Prise Salz

220 g  Margarine

 

 

Dinkelmehl, Rohrzucker, Backpulver, Ingwer und Salz miteinander vermischen. Die weiche Margarine dazugeben und alles zu einem festen, etwas klebrigen Teig verarbeiten.

Baumnussgroße Kugeln formen, auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit einer Gabel die Kugeln kreuzweise flachdrücken.

Bei 200°C im vorgeheizten Ofen in der Mitte etwa 12-15 Minuten backen. Abkühlen lassen und gut verschlossen lagern.

 

 

Zimtblütensternen

Etwa 50 Stück

 

200 g Puderzucker                            

10 g Zimtblüten, gem. oder Zimt

250 g Haselnüsse, gem.

250 g  Mandeln, gem.                                                                    

1 Prise  Salz     

120 g Wasser

15 g   Zitronensaft                                                          

 

Für die Glasur

 

90 g Puderzucker

1 EL Zitronensaft

                     

Alle Zutaten für den Teig zusammen mischen und zu einem klebrigen Teig verarbeiten auf 1 cm ausrollen und Sterne ausstechen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtes Blech im vorgeheizten Ofen bei 230°C ca. 5 Minuten backen. (Dank der hohen Temperatur bleiben die Sternen aussen knusprig und innen feucht) Auskühlen lassen und glasieren.

 

 

Kardamom-Kipferl

Etwa 40 Kipferl

 

200 g Margarine

70 g Puderzucker

200 g Dinkelmehl

80 g Mandeln, gem.

2 TL Kardamom, gem.

1 Msp. Vanille, gem.

1 Prise Salz

 

Zum Wälzen

 

80 g Puderzucker

½ TL Kardamom

1 Msp. Vanille, gem.

 

Margarine und Puderzucker schaumig rühren. Mehl, Mandeln, Kardamom, Vanille und Salz vermischen und zur Margarine geben. Zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens eine Stunde kühl stellen.

 

Unterdessen Puderzucker, Kardamom und Vanille zum Wälzen vermengen.

Von Hand Baumnuss grosse Kugeln formen und zu Kipferl formen.

Auf ein Backpapier legen und im vorgeheizten Ofen bei 170° C während 10 – 15 Minuten backen.

Kipferl eher hell ausbacken, da sonst die Mandeln bitter werden.

 

 

Weihnachtsherzen

Ergibt 50 Stück

 

350 g Mehl

125 g Puderzucker               

250 g Margarine

1 Msp. Vanille, gem.

1 Prise Salz

 

Glasur

 

90 g Puderzucker

1 EL Zitronensaft

Einige Tropfen Randensaft

 

Mehl und Puderzucker in eine Schüssel sieben. Salz und Vanille dazugeben. Margarine in Stücke schneiden und mit der Mehlmischung zwischen den Handflächen verreiben. Rasch zu einem Teig verarbeiten und mindestens 2 Stunden kühlstellen.

Den Teig 5 mm dick ausrollen, Herzen ausstechen und bei 180°C 9-10 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit der Glasur verzieren.

 

 

Spitzbuben

Etwa 30 Stück
 

350 g Mehl

125 g Puderzucker               

250 g Margarine

1 Msp. Vanille, gem.

1 Prise Salz

 

Blutorangengelee

5 – 6 Blutorangen, (ca. 300 ml Saft)

1 TL Agar-Agar

200 g Rohrzucker

 

 

Mehl und Puderzucker in eine Schüssel sieben. Salz und Vanille dazugeben. Margarine in Stücke schneiden und  mit der Mehlmischung zwischen den Handflächen verreiben. Rasch zu einem Teig verarbeiten und mindestens 2 Stunden kühlstellen.

Teig ca. 3 mm dick ausrollen, Spitzbuben ausstechen und bei 180°C (160°Umluft) während 5-6 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Gelee bestreichen.