Gesunder und tierleidfreier Schlaf mit zeitgemäßen Kissen und Bettdecken

Pyjamaparty4

Wer sich für eine vegane Lebensweise entschieden hat, wird die Herausforderungen im alltäglichen Leben kennen. Lebensmittel sind mittlerweile eindeutig gekennzeichnet, Putzmittel und Kosmetik überwiegend auch. Wenn es um Bettwaren geht, entscheiden sich viele Verbraucher heute gegen Daunen und stattdessen für pflanzliche und synthetische Füllmaterialien. Bilder von schreienden Gänsen, denen die Daunen bei lebendigem Leib ausgerissen werden, lassen immer mehr Tierfreunde nach alternativem Bettzeug suchen. In Deutschland ist der Lebendrupf verboten und wird von zahlreichen Verbrauchern abgelehnt. Doch aufgepasst! Woher die Daunen wirklich stammen, können und wollen Bettwarenhersteller nicht garantieren. Erst 2013 kritisierte die Stiftung Warentest die mangelhafte Rückverfolgbarkeit von Daunen in Kissen und Bettdecken. Fazit: Der „Lebendrupf“ wird nicht ausgeschlossen. Pflanzliche und synthetische Füllmaterialien hingegen punkten nicht nur in Sachen Tierschutz, sondern bieten auch in Bezug auf Gesundheit, Pflege, Ökologie und Preis entscheidende Vorteile. Moderne pflanzliche und synthetische Füllmaterialien sind wärmend, leicht, atmungsaktiv und vor allem unschlagbar preiswert:

  • Synthetische Füllungen: Meist kommen bauschige Hohlfasern aus Polyester zum Einsatz, die ähnlich wie Daunen die Luft einschließen und dadurch kuschelig wärmend und isolierend wirken. Moderne Viskose ist eine ökologische Chemiefaser auf der Basis von Holzzellstoff. Viskosefasern wie Tencel oder Lyocell sind atmungsaktiv und wärmend. Sie lassen sich wie andere synthetisch hergestellte Fasern wunderbar bei 60°C waschen, ohne, wie die Daune, zu klumpen und an Qualität einzubüßen. Diese Füllungen für Kissen oder Bettdecken bieten Milben keine Nahrungsgrundlage und lassen sich leicht pflegen. Sie sind somit besonders für Hausstauballergiker geeignet.
  • Pflanzliche Füllungen: Ein weiterer Geheimtipp sind Bettwaren mit Kapok- oder Hanffüllungen. Die Kapokfasern stammen aus den Fruchtkapseln des tropischen Kapokbaumes und sind sehr leicht, elastisch, wärmend und atmungsaktiv. Hanf hat den geringsten ökologischen Fußabdruck aller Bettfüllungen und ist von allen Naturfasern am widerstandsfähigsten gegen Bakterien, Schimmel und Pilze. Hanf kann über 30 % seines Gewichts an Wasser aufnehmen und transportiert die Feuchtigkeit während des Schlafes optimal nach außen. Für Menschen, die stärker schwitzen, sind Füllungen aus Baumwolle, die auch in Bioqualität erhältlich sind, sehr gut geeignet. Naturlatex aus 100 % Naturkautschuk gehört zu den nachhaltigsten Materialen für Kissen, denn Naturlatex bietet eine ausgezeichnete Formbarkeit, gute Stützeigenschaften und die Möglichkeit zur problemlosen Reinigung. Naturbettwarenhersteller bieten Kissenfüllungen aus Hirse oder Dinkel an, die den Kopf hervorragend unterstützen und viel Feuchtigkeit aufnehmen können.

Quelle: Peta.de

Bild: Wolkenkissen,Hase, Baby-SchweinchenKinderbettdecke und Bezug von Ikea.

Mehr Infos findet ihr auch hier: Peta/Daunen

Pyjamaparty2

Vegane Bettwaren Liste

Um euch die die Suche nach vegane Bettwaren zu erleichtern, haben wir eine Liste zusammengestellt, auf welcher ihr schnell geeignetes Produkt finden könnt:

-Mehr vegane Bio-Schlafsysteme (veganes Sortiment von Alnatura) findet ihr bsw. hier.

-Bio-Schlafsäcke für Babys& Kleinkinder bei Babymüller, hier, sowei andere Schalfsysteme/Kissenhier.

-Babytextilien von Ikea, hier.

-Vegan Kopfkissen im Test hier.

-Elsa Nackenkissen (Naturlatex) aus der Schweiz, zu kaufen bspw. hier.

(Info: Die Elsa Nackenkissen dürfen bis zu einer Woche probe-geschlafen werden; einfach in der Apotheke nach dem Angebot fragen)

-Hiersekissen Online kaufen, hier.

Pyjamaparty3Pyjamaparty

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Gute Nacht! Wie du wunderbar schlafen kannst! - Babebeyoutiful

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.