Is your life too plastic?

 

Gestern fand der erste von drei Filmabende im Jenseits im Viadukt statt. Der Abend stand ganz im Zeichen der Organisation Refiller, einer jungen und motivierten Gemeinschaft aus Bern, die sich für die Reduktion von Abfall und den Gebrauch von wiederverwendbaren Materialien einsetzt.  Nach einer kurzen Einführung der Mibegründerin der Refiller, Stefanie Derungs, startete der Film „Bag it“. Dieser befasst sich mit der allgegenwärtigen, jedoch viel zuwenig beachteten Abfallproblematik, welche die meist nicht recyclebaren Plastikprodukte, wie zum Beispiel Einkaufstüten mit sich bringen. Die zahlreichen Gäste verstummten mit Beginn des Filmes, von Anfang an gehörte die ganze Aufmerksamkeit Jeb Berrier, der den Zuschauer durch den ganzen Film begleitet. Nur vereinzelt hörte man das Rascheln des „Vegankitchen Dinner Bags“, in dem jeder Besucher einen Snack zum Film erhalten hatte und nun mit Genuss verzehrte. Das Ziel der Refiller, die Gesellschaft auf das Heikle Thema der Wegwerfattitude zu sensibilisieren, war definitiv gelungen. Mein erster Schritt zum besseren Menschen: keine Wegwerfbecher und keine Plastiksäcke mehr!

Vegankitchen Dinner Bag

 

weitere Infos:

http://www.bagitmovie.com

http://www.refiller.ch

http://www.jenseitsimviadukt.ch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.